Rise and Fall of … SpiegelOnline

Spiegel Online, einst der Vorzeige-Nachrichtendienst im Internet, wird immer mehr zur massenkompatiblen, marktschreierischen Schwätz-Postille , das fällt dem aufmerksamen Internetnutzer ja schon seit geraumer Zeit auf. Heute aber schießt SpOn mal wieder den Vogel ab: gleich drei links-konforme, Amerika-bzw. England-kritische und abenteuerlich absurde Artikel säumen als Headliner die Startseite von SpiegelOnline (s. unten). Zunächst konstatiert Gerhard Spörl in „Bye, bye Betonköpfe“ zum Abdanken des US-Botschafters bei der UNO, John Bolton, zynisch : „Die Neokonservativen in den USA sind am Ende.“ Woher er diese vermeintliche Information hat, bleibt schleierhaft. Der Ausdruck „am Ende“ birgt eine Letztgültigkeit in sich, die dem sowieso amerikakritischen Leser suggerieren soll, dass nun endlich die überbordende euorpäische Weisheit und Vernunft für alle Zeit, gewissermassen in Ewigkeit, Amen, über den amerikanischen Idealismus gesiegt hat. Von regelmäßig stattfindenden Wahlen mit Wechseltendenz, – das nennt man übrigens gelebte Demokratie, Herr Spörl -, geschweige denn einem zufällig immer noch amtierenden, konservativen Präsidenten hat er scheinbar noch nichts gehört. Das im zweiten Leitartikel dann Premierminister Blair mit „Plänen für ein neues Atomwaffenarsenal“ überrascht und im dritten Artikel dann Hugo Chavez als „der charismatischste und einflussreichste Staatschef Südamerikas“ glorifiziert wird, – ja das überrascht dann keinen mehr. Gähn, und ab ins Bett! Man hätte zwar noch gern einige Hintergründe oder Analysen, oder einfach einen Info-Beitrag zum großen Ärzte und Apothekerstreik heute gelesen….oder wenigstens sich an einem Update der neuesten Entwicklungen im Fall Litwinenko erfreut, aber nein – Fehlanzeige, man muss schon etwas länger suchen, um überhaupt Artikel zu diesen Themen zu finden. Wenn man dann etwas zu diesen Themen gefunden hat, dann…ja dann hat einen auch der Schlaf (der Gerechten) schon übermannt. Und man träumt….Endlich ist es vorbei: Die Neolinken in der Vereinigten Bundesrepublik sind am Ende.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,452444,00.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,452458,00.html

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,452400,00.html

0 Responses to “Rise and Fall of … SpiegelOnline”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Zitat der Woche

All the great things are simple, and many can be expressed in a single word: freedom, justice, honor, duty, mercy, hope. (Winston Churchill)

Blog-Visitors since Feb. 07

  • 41,220 hits

Kalender

Dezember 2006
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Top Clicks

  • Keine

Clustr


%d Bloggern gefällt das: