Die zugelassene Islamisierung Europas

Minority Report

Der Minority Report ist nicht nur ein bekannter Hollywoodfilm, sondern auch der Titel eines Essays, der sich mit der schleichenden Islamisierung Europas und Deutschlands im Besonderen befasst. Das über vierhundert Seiten starke PDF gibt es nun im Internet schon seit geraumer Zeit kostenlos zum Download, und es wurde auch an diverse, hochrangige Politiker wie z.B. die Bundeskanzlerin schon geschickt. Auch wenn sich in dem relativ sachlich und fein recherchierten Dokument nicht immer allen Thesen zustimmen lässt, so bietet es doch einen ersten Einstieg in die Thematisierung der Gefahren und Probleme, die durch die expansive Ausbreitung des Islam in Europa auf uns zukommen werden. Die Verleugnung eigener Werte, seien sie christlicher oder emanzipatorisch-aufklärerischer Natur, die Nichtbewältigung eigener Geschichte, die unkritische Übernahme von Aussagen der Islamapologeten und vor allem der Ausverkauf europäischer Kultur und Werte durch blauäugige Politiker der Multi-Kulti-Riege – das alles kulminiert vielleicht irgendwann in einem Verlust unserer Identität und der so sicher geglaubten zivilisierten Standards der westlichen Welt. Dabei folgt der Autor des „Minority Reports“ keineswegs einer „personal vendetta“, sondern bemüht sich, seinen eigenen Weg des Aufwachens und Erkennens der Gefahren nachzuzeichnen und Belege und Indizien dafür zu benennen. Allein der geschichtliche Abriss der von zahllosen Kriegen und Eroberungen gekennzeichneten „Religion of peace“ ist in seiner Detailfülle bemerkenswert und spricht schon für sich allein Bände. Wer bereit ist, seine eigenen politisch-korrekten Denkschranken für einen Moment beiseite zu lassen, und kritisch seine eigenen Erfahrungen mit dem Islam mit jenen des Reports vergleicht, wird dann vielleicht zu dem selben, bitteren Schluss kommen wie der Autor: die christlich-europäischen Werte erodieren unter dem massiven Druck der Islamisierung, die durch das Gutmenschentum politisch-korrekter Politiker auch noch unterstützt wird. Oder, um es mal mit den Worten aus einem Song, den ich neulich gehört habe, auszudrücken: „These madmen are wasting it.“

0 Responses to “Die zugelassene Islamisierung Europas”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Zitat der Woche

All the great things are simple, and many can be expressed in a single word: freedom, justice, honor, duty, mercy, hope. (Winston Churchill)

Blog-Visitors since Feb. 07

  • 41,219 hits

Kalender

Januar 2007
M D M D F S S
« Dez   Feb »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Top Clicks

  • Keine

Clustr


%d Bloggern gefällt das: