Gebt fein acht – bald ist G8 !

G8So langsam geht einem dieses „Warum-darf-man-ausgerechnet-am-G8-Gipfel-nicht-demonstrieren“ oder „Der-deutsche-Staat-handelt-zu-repressiv“ – Gejammere der Linken in unserem Land echt auf die Nerven. Haben die Leute nichts besseres zu tun ? Arbeitet von denen eigentlich keiner Anfang Juni? Haben diese Leute schon mal bemerkt, dass es zufällig – und ironischerweise – mit der Wirtschaft wohl in nächster Zeit aufwärts geht ? Wenn es diese sog. Gewaltbereiten oder präziser gesagt Gewaltausübenden unter ihnen nicht gäbe, bräuchte der Gipfel ja erst gar nicht so weiträumig gesichert werden. Ok, da gibt es noch ihre Brüder im Geiste, das islamistische Otterngezücht. Die wird man nicht so leicht in den Griff kriegen. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass auf den G8 Gipfel selbst ein Anschlag verübt werden könnte bzw. überhaupt Wirkung zeigen würde, aber zivile Ziele sind leider während der Gipfel-Zeit nicht so gut geschützt wie ebendieser. Macht sich eigentlich mal darüber jemand Gedanken ? Es sei nur mal so nebenbei an die Attentate auf die Zivilbevölkerung von London (7/7) erinnert, wo auch gerade der Regierungschef aushäusig auf einem Gipfel unterwegs war und dann nach den feigen Bombenanschlägen eigens in die Haupstadt zurückreiste. Ich will ja nur äußerst ungern Parallelen ziehen und hoffe, dass ich nicht recht behalten werde, aber die Gesamtsituation und die politische Weltlage sind manchmal feinfühlige Indikatoren für ein sich – zumindest bei mir – einstellendes, undefinierbares Unsicherheitsgefühl. Whatsoever, auf jeden Fall werden leider viele Polizeikräfte in Deutschland durch die bevorstehenden Proteste und Sicherungsmaßnahmen gebunden sein, was auch nicht gerade beruhigend für die Sicherheitslage von Menschen wirkt, die tagtäglich ihren normalen Dingen nachgehen…

2 Responses to “Gebt fein acht – bald ist G8 !”


  1. 1 littleandy Mai 21, 2007 um 10:36 pm

    Genau. Gib’s ihnen. Was denen auch einfällt, in unserem freien Staat demonstrieren zu wollen. Echt mal!!! Wozu haben wir denn eine freiheitliche Grundordnung, da kann man sich das mit der eigenen Meinung doch sparen!

  2. 2 nseaprotector Mai 22, 2007 um 9:56 am

    Na ja, es gibt sinnvolle Kommentare und weniger sinnvolle, wie im richtigen Leben. Ok, ok, wir haben die Kritik verstanden. Es ging ja aber dennoch hier nicht um die grundsätzliche Einschränkung der Rede- und Versammlungsfreiheit, sondern um das Theater, dass darum gemacht wird. Grundrechte haben dennoch auch ihre Grenzen (Schranken) z.B. dort, wo sie das Strafrecht usw… berühren. Nichts ist absolut, wir haben ja schließlich nicht mehr Absolutismus🙂 Aber wenn die Linke nichts hat, wo sie sich wieder mal aufregen und dran abarbeiten kann, dann wäre es ja auch wieder langweilig für sie…so ist halt immer gut was zu tun…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Zitat der Woche

All the great things are simple, and many can be expressed in a single word: freedom, justice, honor, duty, mercy, hope. (Winston Churchill)

Blog-Visitors since Feb. 07

  • 41,219 hits

Kalender

Mai 2007
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Top Clicks

  • Keine

Clustr


%d Bloggern gefällt das: