Die Frechheit der Woche

HeiligendammDie Frechheit der Woche: sie kommt, wie allerorten gestern im TV zu sehen war, von Greenpeace. Aber damit ist nicht primär das Eindringen der Greenpeace-Schlauchboote in die Sicherheitszone des G8-Gipfels gemeint, nein das war bestenfalls ein netter Versuch, von langer Hand vorbereitet und halbwegs professionell durchgeführt. Ok, gescheitert, gekentert, nass geworden – der Ausgang glich wohl eher einem Debakel für die Umweltschutzorganisation. Aber anstatt zu sagen: Ok, shit happens – damit mussten wir wohl rechnen, drehen die Sprecher von Greenpeace den Spieß einfach frech um und beschuldigen die Polizei, sie hätte keine Ahnung davon, wie man Schlauchboote sicher und ohne Gefährdung für Menschen aufbringt. Das klar rechtswidrige und strafbare Verschulden von Greenpeace wird so ins Gegenteil verkehrt: gelten für die Organisation auf einmal andere Spielregeln als sie im demokratischen Rechtsstaat auch für den Normalbürger gelten ? Wenn ich angenommen morgen eine Bank ausrauben wollen würde, dürfte ich mich dann beschweren, auf der Flucht von der Polizei angeschossen zu werden ? Welche riesige Verantwortung auf den Beamten liegt, bei gleichzeitiger Sicherung des Gipfels die Verhältnismäßigkeit ihrer Einsätze blitzschnell und in Extremsituationen abwägen zu müssen, wird mit keinem Wort gewürdigt. Und auch die Vorbehalte von Greenpeace, die Aktion wäre spontan und mit dem Scheitern der Klimaverhandlungen begründet, ist so was von verlogen und heuchlerisch, dass einem nur schlecht werden kann. Oder hat Greenpeace etwa auch ein schon passend zugeschnittenes Neon-Transparent mit „Congratulations, G8!“ in der Tasche, falls zufriedenstellende Ergebnisse des G8 Gipfels herauskommen ? Mit solchen fadenscheinigen Äusserungen und Aktionen diskreditiert sich Greenpeace doch nur in aller Öffentlichkeit, was so eine große Organisation doch nicht nötig haben sollte.

0 Responses to “Die Frechheit der Woche”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Zitat der Woche

All the great things are simple, and many can be expressed in a single word: freedom, justice, honor, duty, mercy, hope. (Winston Churchill)

Blog-Visitors since Feb. 07

  • 41,220 hits

Kalender

Juni 2007
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Top Clicks

  • Keine

Clustr


%d Bloggern gefällt das: